Oolong

Das Wort Oolong stammt vom chinesischen Wort “Wu Long” und bedeutet schwarzer Drache. In der alten Tradition wurden die Teeblätter bei der Herstellung so gekräuselt oder gedreht, dass sie später beim fertigen Produkt wie kleine schwarze Drachen aussahen. Die ursprüngliche Heimat des Oolong Tees ist die Provinz Fujian (Fukien) in China, wird aber auch in anderen Regionen angebaut, z.B. in Taiwan. Anders als schwarzer oder grüner Tee ist der Oolong ein sogenannter halbfermentierter Tee, was eine Teilfermentierung von 5 bis zu 90% bedeutet. Wegen seines feinen Duftes und Wohlgeschmacks erfreut sich der Oolong immer größerer Beliebtheit.

Zubereitung: je nach Fermentierungsgrad mit 85-100 Grad heißem Wasser aufgießen und 2 bis 3 Minuten ziehen lassen.

Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt.